„Hase meets Cocobäry“ – Mr. Longear’s Lieblings-Smoothie

Mr.-Longear-Rezept-Hase-meets-Cocobaery-Smoothielicious

„Hase meets Cocobäry“ – Smoothielicious!

Wer freut sich bei diesen Temperaturen nicht über eine kühle, herrlich fruchtig schmeckende Erfrischung?! Mr. Longear hat daher für euch seinen aktuellen Lieblingssmoothie zusammengestellt bei dem farbenfrohe Kokoswasser-Eiswürfel für den extra Frischekick sorgen.  Sein „Liebster“ ist zur Abwechslung mal nicht Grasgrün und namenslos sondern „rotbärig“ und wurde auf den Namen. „Hase meets Cocobäry“ getauft.

Für meine lieben Bloggerfreunde noch der Hinweis: Die nu³ – Nährstoffexperten suchen aktuell nach euren Lieblingssmoothies und haben hierzu den Smoothielicious Contest ins Leben gerufen. Also mitmachen und für sommerliche smoothieliciöse Erfrischung sorgen!
Hier gehts zu den Teilnahmebedingungen.

Zutaten:

  • 1 kleine Hand voll Heidelbeeren (ca. 50 g)
  • 1 Hand voll Erdbeeren (ca. 100 g)
  • 1 Hand voll Süßkirschen (ca. 100g)
  • 3-4 Stiele frische Minze
  • 5-6 Mandeln (wer keinen leistungsstarken Mixer hat ein paar Mandelblättchen hinzugeben)
  • ¼ Stück rote Beete (ca. 50g)
  • 300 ml Kokoswasser
    (bei Bedarf für die extra Süße noch etwas Kokosblütensirup o. ä. hinzugeben)
  • Eiswürfel

Für die Eiswürfel (4 Stück):

  • 1 Kirsche
  • 1 Erdbeere
  • 4 Heidelbeeren
  • 4 kleine Minzblätter
  • 50 ml Kokoswasser

Zubereitung

Für die Eiswürfel je 2-mal ½ Kirsche bzw. Erdbeere mit 1 Heidelbeere und 1 Minzblatt in den Eiswürfelfbehälter geben und mit Kokoswasser übergießen. Anschließend für 3-4 Stunden in das Tiefkühlfach stellen.
Für den Smoothie alle Zutaten (bis auf die Eiswürfel) in einen Mixer geben und ca. 30 bis 45 Sekunden auf höchster Stufe mixen. Eiswürfel hinzugeben und mit frischer Minze dekorieren.

Anschließend: SCHMECKEN LASSEN! 🙂

Rezept als PDF

5 Kommentare

  1. ich konnte es erst gar nicht glauben, als ich letztens das erstemal nen Erdbeersmoothie mit Minze probiert habe, aber ich war total begeistert. Kann mir den mit Kokoswasser richtig gut vorstellen.
    Danke auch für den Tipp Contest…da schau ich auch mal rein.

  2. Das ist eine klasse Idee mit dem Kokoswasser. Mmmmhhh…. das ganze Rezept klingt schon lecker, aber die Idee mit dem Kokoswasser finde ich prima. Ich mag den Geschmack von Kokosnuss sehr gerne, jedoch ist mir Kokosmilch oft zu schwer. Schön, dass ich Dein Rezept gefunden habe.
    Liebe Grüße Bea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.