Karamellisierte Orangen mit Kaffee-Kokossoße (vegan)

Karamellisierte Orangen mit Kaffee-Kokossoße (vegan)

Da ich den Geschmack von Kaffee unglaublich gerne mag und bei der Zubereitung in meiner French Press, hin und wieder ein kleines Schlückchen über habe, dachte ich mir ich mir, warum gebe ich nicht einfach mal einen Schuss davon in mein Frühstück?
Aber natürlich nicht einfach so lieblos drüber gekippt…
Für meinem Kaffeegenuss nutze ich inzwischen liebend gern faire Bio-Kaffeesorten und probiere mich mit großer Leidenschaft durch das stetig wachsende Angebot. Bei meiner letzten Bestellung beider KoRo-Drogerie ist mir daher sofort der Bio-Kaffee mit SCHO-KO-LA-DEN!!! -aroma ins Auge gefallen. Der musste selbstredend probiert werden!

Für den Kaffee werden Arabica Kaffeebohnen aus biologischem Anbau genutzt und anschließend (in diesem Falle mit Schokolade) aromatisiert. Er riecht schon sehr sehr lecker, wenn man nur das Näschen in die Packung steckt und ist für mein Empfinden ein sehr weicher nicht so extrem starker Kaffee.
So nun aber genug herumgequatscht, jetzt wird der Fokus mal wieder aufs Essen gerichtet! Aus dem Kaffee, etwas Kokosmilch und Gojibeeren, habe ich mir ein wundervolles Sößchen gezaubert, welches ich mir aktuell am Liebsten überall drüber gießen wollen würde.

Zutaten und Zubereitung für 2 Portionen

Zutaten:
100ml aufgebrühter Kaffee
1 Orange
1 Teelöffel Zimt
2 EL Studentenfutter / Nussmix
2-3 TL Kokosblütenzucker 
100 ml Kokosmilch
1 EL Gojibeeren
250 g Pflanzenjoghurt

Zubereitung:
Zuerst den Kaffee zubereiten. Es kann natürlich gerne etwas mehr sein um gleich die Tasse Frühstückskaffee am Start zu haben.
Den Joghurt in eine Schüssel füllen.
Orange schälen und in kleine Stücke teilen. Die Orangenstückchen in eine heiße Pfanne geben und mit 2 TL Kokosblütenzucker und Zimt bestreuen. Dann bei mittlerer Hitze ca. 1-2 Minuten karamellisieren lassen (hin und wieder umrühren) und das Studentenfutter untermischen. Den Orangenmix auf den Joghurt geben.
Die Pfanne nicht auswaschen, sondern in diese gleich den Kaffee, Gojibeeren, Kokosmilch und (wer es etwas süßer mag) noch 1 TL Kokosblütenzucker geben. Ein paar Minuten unter Rühren köcheln lassen bis ein dickeres Sößchen entsteht. Dieses dann ebenfalls über den Joghurt gießen. Dann: Schlemmen und Genießen!

 

Ein kleiner Rabatt für euch:

Die KoRo Drogerie so herzallerliebst mir für euch einen 5%en Rabatt zur Verfügung zu stellen. Dafür gebt einfach den Gutscheincode LONGEAR im Kassenbereich ein und der Rabatt wird euch daraufhin abgezogen.

+++
KoRo Drogerie Website
KoRo Drogerie auf Facebook und Instagram

*In freundlicher Kooperation mit KoRo Drogerie

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.