Kleine und große Alltagshelden

Alltagshelden – nicht mehr ohne sie!

Wir haben sie alle –  große und kleine Alltagshelden die einem das Leben einfacher machen. Heute gibt es mal einen kleinen Einsicht in ein paar meiner bzw. unserer Alltagshelden. Habt ihr auch welche?Mr. Longear Alltagshelden

Ein guter Plan

Eigentlich schreibe ich mir ja alles was wichtig ist – ob nun Termine, Geburtstage oder Notizen – in mein Handy oder ich mache ein Foto / Screenshot davon. Als mir aber Alice letztes Jahr von „Ein guter Plan“ erzählte war ich angetan von der Idee mal wieder alles „klassisch“ zu notieren. Bei der zweiten Auflage schlug ich dann bei Startnext zu und sicherte mir ein Exemplar von „Ein guter Plan“. Seit dem ist der kleine schwarze Helfer mein täglicher Begleiter und hilft mir nicht nur dabei meine Termine, Ideen und andere wichtige Dinge nicht zu vergessen sondern ich achte durch den enthaltenen Lebensplaner auch mehr auf mich selbst.

Spotterbee*

Stellt Euch folgende Situation vor: Du bist mit deinem Hund spazieren, er macht sein Häufchen und du entsorgst es pflichtbewusst mit einer kleinen Tüte und machst dich auf dem Heimweg. Vor deiner Haustüre stellst du dann fest, dass dein Schlüssel nicht mehr wie gedacht in der Jackentasche und auch nicht in der Handtasche ist. Gedanklich gehst du jeden Schritt den du gemacht hast zurück, bis zu der großen Wiese… Genau das ist Alice passiert. Und jetzt findet mal einen Schlüssel auf einer Wiese wieder. Ihr Glück war, dass sie eine Spotterbee (Mini-Ortungsgerät via Bluetooth) am Schlüssel hatte und mit der dazugehörigen App den Schlüssel schnell wieder hatte. Die Spotterbee funktioniert zwar nur in einer Reichweite von 10 m aber gerade in so einer Situation oder zu Hause wenn man mal wieder den Schlüssel oder den Geldbeutel verlegt hat absolut hilfreich!

Mason Jar Balls

Wer unsere Instagram Accounts verfolgt weiß, dass Mason Jar Balls in unseren Küchen nicht mehr wegzudenken sind. Ob nun für das Frühstück gefüllt mit Overnight Oats, Joghurt und Früchten, für einen leckeren Smoothie oder einen Salat to-go – diese Gläser sind nicht nur hübsch sondern einfach super praktisch! Übrigens eignen sich die Gläser nicht nur für Essen, sondern für allerlei tolle dekorative Elemente. 😉

„No Drought“ Trockenshampoo von LUSH

Kennt ihr das, abends keine Lust mehr gehabt auf Haare waschen und dann morgens plötzlich keine Zeit mehr weil das Bett doch mal wieder viel zu bequem war? Meine Lösung: das Trockenshampoo von LUSH. Kurz auf den Ansatz, die Haare gut durchbürsten und fertig! Natürlich keine Everyday-Lösung aber wenn es mal schnell gehen muss oder die Haare über den Tag mal einen kleinen Kick brauchen kann ich es nur empfehlen. Es frischt die Haare nicht nur auf sondern gibt ihnen auch Volumen. Falls ihr noch mehr Tips für eure Haarpracht braucht hat Alice ihre liebsten veganen Haar-Produkte für Euch aufgelistet.

Koawach

Zu Koawach gibt es von mir schon einen etwas ausführlicheren Beitrag und mittlerweile ist die Mischung aus Kakao und Guarana ein echtes Lieblingsgetränk von mir geworden. Im Gegensatz zu Kaffee vertrage ich Koawach sehr viel besser und es hält mich länger wach – zumindest gefühlt. Ganz besonders niedlich finde ich gerade die aktuell laufende Osteraktion. Da gibt es gerade zu jeder Bestellung ein Hasen-Bastelset gratis dazu. Ist ja logisch warum mir das gefällt. 😉

5 Kommentare

  1. Hey (wie ich gerade feststelle) Namensverwandte!

    Das Büchlein finde ich ja richtig dolle schön. Ich hab Anfang des Jahres Wochen auf der Suche nach einem schönen Kalender verbracht und mich letztendlich für einen schönen fröhlich-türkisen A5er von Leuchtturm entschieden. Hätte ich „ein guter Plan“ schon früher gekannt wären die Dinge wohl anders gekommen. Startet der Kalender denn direkt im Januar oder ist er zum selbst eintragen? 🙂

    Bei Trockenshampoo greife ich persönlich sehr gerne auf die Sprühvariante zurück. Das von Balea riecht dazu noch richtig gut und passt eher zu meinem schmalen Studentenbeutel … miep.

    Dann wünsch ich uns Allen in Leipzig mal etwas mehr Sonnenschein…
    Es grüßt lieb
    Melanie

    • Vloppina

      Hallo Namensschwester 🙂 ja das Buch startet direkt im Januar und ist glaube ich auch nicht mehr erhältlich, aber ich bin mir sicher, dass es für 2017 auch wieder eine Version geben wird :). Die Sprühvariante von Balea kenn ich gar nicht, muss ich mal bei dm schauen gehen – danke für den Tipp!

  2. Mein Problem ist ja, dass ich i.d.R weiß wo mein Schlüssel ist, aber nicht unbedingt wo das Handy liegt 😀
    Ich muss mir wirklich mal ein paar Maison Jar Balls anschaffen…und Koawach probieren.

    • Vloppina

      hihi das mit dem Handy kenn ich zu gut – und das panische Gefühl wenn man es nicht gleich findet 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.