PURE SKIN FOOD – Naturkosmetik mit dem extra Wellnessfaktor

Pure-Skin-Food-Layering-Set

Vegane Naturkosmetik

Ich hatte Ende letzten Jahres das große Glück die Serie von PURE SKIN FOOD bei einem Gewinnspiel vom VeganBlatt zu gewinnen und habe mich unglaublich darüber gefreut, da ich selbst zuvor schon einen Blick auf diese Naturkosmetiklinie geworfen hatte. Irgendwie hatte ich immer wieder mit einer Bestellung gezögert, da ich mir nicht sicher war, ob so ein Gesichtsöl wirklich das Richtige für mich ist.

Dabei muss ich aber auch ganz offen und ehrlich gestehen, ich hatte zuvor keinerlei Erfahrungen mit Gesichtsölen und irgendwie immer die Assoziation, dass man anschließend einen öligen Film auf der Haut hat und glänzend wie eine Christbaumkugel seinen Tag bestreitet. Da ich eine recht typische Mischhaut habe die, wenn ich die falsche Pflege benutze, gerne zu eher trockenen Wangen und fettiger Stirn und Kinnparty neigt, wäre zusätzlicher Glanz und Gloria natürlich das letzte wonach mir der Sinn gestanden hätte. So war das ganze natürlich perfekt, um mich an das Thema Gesichtsöl, Toning Moisturiser und die damit verbundene „Layeringanwendung“ einmal etwas näher heran zu tasten. Erhalten habe ich das Layering-Pflegesystem für trockene & reife Haut.

Pure-Skin-Food-trockene-reife-Haut

Layering-Pflegesystem für trockene & reife Haut

Da ich die Schallmauer der 30 kürzlich durchbrochen habe und sich erste kleine Fältchen (natürlich nur Lachfalten!) den Weg in meine Gesicht bahnen, interessiere ich mich vermehrt auch für Pflegeanwendungen die verhindern, dass es sich diese kleinen Biester zu gemütlich machen. Im Gegensatz zu normalen Cremes, die Emulgatoren und Konservierungsmittel enthalten, setzt PURE SKIN FOOD auf ein 2-Komponenten-Pflegesystem und verzichtet gänzlich auf Zusatzstoffe. Alle Produkte bestehen ausschließlich aus 100% biologischen, rein pflanzlichen Inhaltsstoffen mit maximalem, natürlichem Nähr- und Wirkstoffgehalt. Ins Fläschchen wandern also nur kostbare, kaltgepresste Öle und wertvolle pflanzliche Essenzen. Schick und umweltfreundlich, in kleinen Glasfläschen verpackt und mit einem hübschen schwarz/weißem Label verziert, finde ich sie irgendwie schon zuckersüß, wenn Sie einfach nur so auf meiner Spiegelablage im Bad umher stehen. Aber es wäre natürlich völlige Verschwendung die beiden dort einfach nur so herum lungern zu lassen. 😉

Ich nutze das Set nun seit ca. einem Monat für meine tägliche Gesichtspflege und bin, wie ich schon in einem vorherigen Beitrag angedeutet habe, sehr angetan. Meine Haut ist weder fettig-glänzend, noch habe ich irgendein Spannungsgefühl im Wangenbereich. Sogar kleine Irritationen die ab und an meine Haut zierten, ohne dass ich weiß wo sie her kamen, sind verschwunden. Duften tut das Ganze herrlich frisch und natürlich und da man sich zuerst den belebenden Moisturiser sanft in das Gesicht sprüht und anschließend das zart duftende Öl einmassiert, hat es irgendwie auch schon wieder etwas von einer Mini-Wellnessbehandlung.

Spannend finde ich außerdem die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten. So kann es bspw. ebenfalls zur sanften Gesichtsreinigung, als Aftershave und Bodyspray genutzt werden. Weitere individuelle und kreative Einsatzgebiete hat PURE SKIN FOOD außerdem noch einmal hier übersichtlich zusammengestellt. Also ganz klar, ich bin ab sofort ein Fan von Gesichtsölen und Layering Anwendungen! Einen interessanten Beitrag zum Thema „Layering“ findet ihr übrigens auf dem tollen Naturkosmetikblog Beautyjagd sowie weitere entzückende Reviews zur PURE SKIN FOOD Serie auf dem wunderschönen Blog von Julia und Eric bei Times they Changing, auf DEUTSCHLAND IS(S)T VEGAN und ganz taufrisch bei Daniela von Once Upon A Cream.

Fazit: Unbedingt ausprobieren!

2 Kommentare

  1. Pingback: Mr. Longear’s vegane Produkt-Lieblinge im Oktober

  2. Pingback: Sonntagsritual - Beautyprogramm - Mister Longear

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.