Veganer Joghurt aus Reis… Reisgurt eben!

Gebrueder-Gleich-Reisgurt-TestpaketReisgurt von Brüder Gleich – klingt komisch schmeckt aber!

Mal ganz ehrlich … wer hätte gewusst das man aus Reis eine vegane Joghurt-Alternative zaubern kann? Ich auf jeden Fall nicht! Da ich schon seit leckerem auf der Suche nach einer leckeren Alternative zu Soja-Joghurt bin, war ich aufs höchste gespannt als ich den Reisgurt von Patrick und Rocky entdeckte. Hier erstmal ein riesen Dankeschön an Brüder Gleich, die mir ein paar Glässchen zum Testen zur Verfügung gestellt haben!

Bisher kannte ich als pflanzliche Joghurtversion eigentlich nur die Sojaversion bzw. habe ich auch schon von Haferjoghurt oder Kokosjoghurt gehört, ihn bisher selbst noch nicht probieren können. Daher war ich sehr neugierig als ich durch Instagram und andere Blogs auf die Brüder Gleich und ihren Reisgurt gestoßen bin.

Als ich mir die Zutatenliste von Reisgurt angeschaut habe war ich wirklich positiv überrascht. Wo man sich sonst durch zahlreiche Angaben lesen muss und meist an aller erster Stelle Zucker steht, gibt es hier nur drei Inhaltsstoffe: Reis + Wasser + Bakterien. Ein rein veganes Produkt ohne Zuckerzusatz und Konservierungsstoffe, dazu noch frei von Gluten. Ein Traum für jeden der sich bewusst ernährt und / oder unter Allergien leidet. Schön, dass auch beim genutzen Reis auf hohe Qualität geachtet wird – er ist aus europäischem Bio-Anbau und frei von Gentechnik.

Also macht der Reisgurt in der Theorie auf jeden Fall schon mal einen guten ersten Eindruck! Doch wie schauts aus mit Konsistenz und Geschmack? Wenn man so wie ich an Soja Joghurt gewöhnt ist, spürt man das die Konsistenz des Reisgurts ein wenig flüssiger ist. Das empfinde ich jedoch als gar nicht schlimm. Geschmacklich war er für meinen Gaumen äußerst lecker und so kam er gleich in verschiedensten Variationen und Kombinationen zum Einsatz: als Salatdressing, im Obstsalat mit Erdbeeren und Banane sowie im täglichen Frühstücksglas mit Overnight Oats und Chia Pudding.

Auch Brüderchen Mr. Longear hat den Reisgurt auf der Next Organic in Berlin probieren dürfen und war bis auf den leicht mehligen Geschmack im Abgang entzückt. (An diesem wird aber lt. Brüder Gleich noch getüftelt) Nach dem die Kampagne bei Startnext vielversprechend abgeschlossen wurde, freue ich mich schon auf den Tag, an dem ich den Reisgurt endlich im Regal entdecke und regelmäßig schnabbulieren darf.

Jetzt aber genug von mir, lassen wir doch Patrick und Rocky mal selbst zu Wort kommen, Vloppina hat die beiden nämlich in ein kurzes Interview verwickelt.

Hallo ihr beiden, stellt euch doch bitte kurz vor.

Hallo! Wir sind Patrick und Rocky und wir sind die Brüder Gleich. Wir wollen gesunde, vegane und vor allem tolerante Lebensmittel produzieren und es Menschen ermöglichen sich zu ernähren wie sie wollen – gesund, flexibel, vegan und bewusst.

Ich, Patrick, bin der Hauptverantwortliche für die Joghurtproduktion und sorge dafür, dass ihr den leckersten veganen Joghurt der Welt essen könnt.

Und ich bin Rocky. Ich bin verantwortlich für die Themen Marketing, Vertrieb und Finanzen und sorgen somit dafür, dass unser Reisgurt demnächst im Laden erhältlich ist.

Nathalie & Christophe sind die Erfinder des Reisgurts und unterstützen uns neben Ihrer Erfahrung auch durch Produktentwicklungen und beim Aufbau der Produktion.

Durch eure vegane Joghurt Alternative seid ihr mittlerweile sehr bekannt in der veganen Szene. Was bedeutet „Vegan“ für euch?

Vegan bedeutet für uns eine Lebenseinstellung. Wir Menschen sind aufgeklärter denn je und wissen, dass der Umgang mit Tieren durch die industrielle Produktion jedes Maß verloren hat. Auch glauben wir, dass die vegane Ernährung einen Beitrag zur besseren Nutzung der vorhandenen Ressourcen leisten kann.

Wie seid ihr auf die Idee gekommen Joghurt aus Reis herzustellen? Was hat euch inspiriert?

Die Idee stammt von Christophe. Dieser ist Mikrobiologe und schaut auf eine lange Karriere in der Joghurtindustrie zurück. Irgendwann setze er sich mit seiner eigenen Ernährung auseinander und hatte den Wunsch eine Alternative zu konventionellem Joghurt zu schaffen – das Ergebnis ist unser veganer Joghurt auf Reisbasis.

Was unterscheidet euch von anderen veganen Alternativen, abgesehen vom Reis?

Der Reisgurt und alle weiteren Produkte sollen so einfach bleiben, dass kein Studium in Lebensmittelchemie notwendig ist um die Zutatenliste zu verstehen. Auch möchten wir, wann immer möglich, auf Zuckerzusätze o.ä. verzichten. Den größten Unterschied macht unserer Meinung nach jedoch die Einstellung zu Lebensmitteln und unseren Kunden. Wir wollen unsere Kunden am Entstehungsprozess teilhaben lassen und durch ein Creative Commons Prinzip allen ermöglichen, unsere Produkte für den privaten Bedarf selbst herzustellen.

Reisgurt ist ganz klar auf einem steilen Weg nach oben. Gibt es schon Pläne für weitere Produkte?

Wir haben bereits weitere Produkte in der Planung. Derzeit liegt unsere volle Konzentration darauf die Produktion für den Reisgurt an den Start zu bringen. Hier haben wir noch einige Hürden zu überwinden. Wenn wir diese genommen haben, planen wir weitere Produkte wie z.B. Geschmacksrichtungen, Frozen Yogurt auf Getreidebasis, Mousse au chocolat, vegane Schlagsahne auf Reisbasis, Streichkäse und Joghurts aus Hirse, Buchweizen und Hafer.

Vielen Dank, dass ihr euch für unsere Fragen Zeit genommen habt, wir freuen uns schon auf viele tolle weitere Produkte von euch 🙂 !

Infos zu Brüder Gleich:
www.brueder-gleich.com
Facebook | Instagram Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.