Vegan Beauty Basket – Unboxing der Juli Ausgabe

Vegan Beauty Basket – ausgepackt und bewertet

Ohhh jaaa! Melanie und ich sind gerade im Überraschungsboxen-Fieber! Eine auf die ich bereits seit längerem ein Auge geworfen habe, ist das Vegan Beauty Basket.
Nun hatte ich endlich am Wochenende das Vergnügen diese auszupacken und konnte inzwischen auch bereits erste Produkte testen. Meinen kleinen Erfahrungsbericht findet ihr nun nachfolgend.

Vegan-Beaity-Basket-Juli

Kurz zur Erklärung, was sich hinter dem Vegan Beauty Basket verbirgt. Die Überraschungsbox beinhaltet Kosmetikprodukte (100% vegan und garantiert ohne Tierversuche) aus der ganzen Welt, welche alle 2 Monate liebevoll zusammengestellt und direkt zu einem nach Hause geschickt werden.
Was ich wirklich gut finde, sind die Auswahlprodukte, die sich in jeder Box befinden. So können 1-2 Produkte vor Versand gewählt werden (z.B. Farbe eines Lipgloss, Duftrichtung eines Deos, usw.), wodurch jeder Abonnent auch ein wenig seine eigenen Vorlieben abdecken kann und nicht nur davon abhängig ist, dass der Überraschungseffekt einem wohlgesonnen ist. Was ich außerdem mag, ist das hin und wieder auch Produkte für reifere oder anspruchsvollere Haut enthalten sind.
Zudem wurde der Turnus der Box seit kurzem auf „alle 2 Monate“ reduziert, was ich zugegebenermaßen gar nicht schlecht finde, da sich dadurch nicht ganz so viele Produkte ansammeln und man somit auch eher die Gelegenheit hat, das ein oder andere Produkt aufzubrauchen, bevor bereits wieder Neue in den Aufmerksamkeitsradar rutschen.

So nun aber Tacheles! Was ist drin in der Box?! 😀

PHB ETHICAL BEAUTY – EYE LINER

Dieser ist mein Auswahlprodukt aus der aktuellen Box. Neben dem PHB Eyeliner in schwarz, gab es noch einen weiteren Farbton (braun) sowie 3 PHB Lipliner in den Farben „Peach“, „Tiger Lily“ und „Pink“ zur Auswahl. Ein erster Test ergab, dass er sich wunderbar auftragen lässt und auch die Haltbarkeit ausgezeichnet ist. Das gute Stück ist gleich in mein Schminktäschchen gewandert. 🙂

PHBETHICALBEAUTY-Black-Eyeliner-vegan

NEOBIO – ROUGE „SUMMER BRONZE“

Erst dachte ich es ist ein Lidschatten aber beim zweiten Hinsehen, sah ich, dass es sich um ein Rouge handelt. Mir gefällt der Farbton sehr gut. Er ist leicht bronzig und hat dazu leicht rosé-farbene Nuancen. Genutzt habe ich ihn trotzdem nicht nur als Rouge sondern ebenfalls als Lidschatten und finde ihn mit seinem leichten Schimmer ein tolles Sommerprodukt bei gebräunter Haut.

MUST HAVE BEAUTY – ROUGE PINSEL

Hach ist der weich!!! Wieder einmal ein toller Beweis, dass ein Pinsel keine Tierfell benötigt. Der Rougepinsel wird in Handarbeit aus reinem synthetischem Hightech-Haar mit feinsten Spitzen hergestellt und eignet sich ideal zum Auftragen von Rouge. Hihi, was für ein Glück, dass gerade ein neues Rouge in meinen Besitz übergegangen ist. 😉

MustHaveBeauty-Rougepinsel-vegan

 

YESÒ – NACHT-GESICHTSCREME

Also ich finde sie einfach klasse. Sie hat eine sehr angenehme Textur, zieht sehr gut ein und hinterlässt ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Außerdem kam sie wie gerufen, da ich aus meiner Nachtcreme gerade den letzten Rest heraus gequetscht habe. Der Geruch ist sehr dezent und eher pudrig.

Yeso-Nacht-Gesichtscreme-veagn

 

GREENFROG BOTANIC – DUSCHGEL

Dieses Duschgel werde ich mir für meinen Kurztrip nach Mallorca im September aufheben. Der Duft nach Bitterorange & Limette lässt mich jetzt schon in Urlaubssehnsüchten schwelgen. Das Duschgel enthält hochwertiges Blattgel der Aloe Vera Pflanze, welches die Haut mit intensiver Feuchtigkeit versorgen und deren Regeneration stimuliert soll.

Greenfrog-Botanic-Duschgel

 

PER PURR – DETOX ÖL / AFTER SUN ÖL

…und noch ein Produkt welches direkt in die Urlaubstasche wandert. Selbstverständlich gehe ich stark davon aus, dass ich im September noch ein After Sun Öl benötigen werde. Vom Geruch her erinnert es mich etwas an die gelben „Nimm 2“ Bonbons von früher. Muss ich dann wohl aufpassen, dass mich niemand abschleckt.

PerPurr-DetoxÖl

 

BEYER & SÖHNE – SONNENCREME

Ihr ahnt wahrscheinlich schon was jetzt kommt. HM?! 😀 Genau, diese kleine Sonnencreme wird auch zur Seite gepackt. Da es sich hier um ein Pröbchen handelt, finde ich es super für die Handtasche zum „Nachcremen für unterwegs“.  Und Anti Aging, ist in meinem fortgeschrittenem Alter ja auch nicht unbedingt verkehrt. 😀

Beyer&Söhne-Sonnencreme-vegan

 

RUCKSACK-BEUTEL – CRUELTY FREE IS THE WAY TO BE

Plastikfreie Beutel kann man nie genug haben. Ich habe sie inzwischen überall gebunkert. Auf Arbeit, in verschiedenen Handtaschen und zu Hause. So bin ich sicher vor unnötigen Kauf von Plastiktüten oder aber auch Papiertüten.

Vegan-Beauty-Basket-Beutel

Wie bekommt man das Vegan Beauty Basket?

Die Boxen gibt es einmal als „normales“ Abo mit einer monatlichen Kündigungsfrist (ohne Angabe von Gründen) zum Preis von 24,90 € oder als 3-Boxen Abo für 69,90 € (Ersparnis 4,80 €).
Die Kündigung für beide Boxen muss 15 Tage zum Monatsende vor dem jeweiligen Boxenliefermonat erfolgen, eine Kündigung, die nach dem 15. eines Monats vor der aktuellen Lieferperiode zugeht, wird ansonsten erst zum nächsten Monat wirksam. Die kompletten AGB könnt ihr hier noch einmal nach lesen.

Übrigens läuft gerade sogar eine tolle Aktion anlässlich des einjährigen Geburtstages des Vegan Beauty Basket. : ) Beim Abschluss eines 3er-Abos erhaltet ihr mit dem Code “GRATISBOX” eine vegan Beauty Basket Box kostenfrei dazu! (So lange der Vorrat reicht)

vegan_beauty_basket_kosmetik_box-angebot_FB

Fazit:

Ich bin großer Fan der Box und absolut angetan von der Produktzusammenstellung. Der komplette Warenwert beträgt 72,18 €, allein das finde ich schon wirklich beachtlich.
Meine Highlights sind die Nachtcreme (weil sie wunderbar einzieht und trotzdem reichhaltig pflegt) sowie der Rougepinsel (weil er einfach unglaublich weich und angenehm auf der Haut ist).
Ich sehe die Box übrigens gar nicht sooo sehr als Konkurrenz zu anderen veganen Beautyboxen, wie z.B. der Love Beauty Box die Melanine im Abo hat und von der sie seit Monaten bereits sehr begeistert ist. Zum einen, weil ich die Produktauswahl hier etwas erwachsener finde und somit die Zielgruppe sich ein wenig mehr nach oben verschiebt zum anderen weil die Auswahlprodukte noch einmal eine andere Konzeptrichtung vorgeben und die etwas längeren Pausen zwischen den einzelnen Boxen für den einen perfekt sind, für den anderen vielleicht nicht in vollem Maße die Überraschungslust komplettieren. Es ist also wie immer Geschmackssache! Und meinen trifft sie voll und ganz.

+++

Vegan Beauty Basket Website
Whole Food Box auf Facebook und Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.