Vegane Frühstücksbasics: Gepuffter Joghurt

Zutaten-gepuffter-JoghurtVeganes Frühstücksrezept

Zutaten (Rezept für 1 Portion):

  • 250g Sojajoghurt (idealerweise zuckerfrei)
  • ½ Tasse gepufftes Quinoa oder Amaranth
  • 2 EL gehackte Mandeln (kann auch weggelassen werden)
  • ½ Teelöffel gemahlene Vanille
  • Wer es etwas süßer mag: 1 EL Ahornsirup (alternativ Agavensirup, Kokosblütenzucker o.ä.)

Zubereitung

Alle Zutaten miteinander verrühren.

Aufgemotzt werden kann der gepuffte Joghurt bspw. mit:

  • gepuffter-JoghurtKlein geschnittenem Obst
  • Trockenfrüchten
  • Einem etwas dickeren Smoothie/Fruchtpüree
  • Schokoraspeln (ich rasple mir ganz gerne Stücke von einem Lovechock Riegel mit darunter)
  • Schokofrüchte (z.B. Schokomaulbeeren <3)
  • Diverse Nüsse
  • Gepufftes Getreide kurz in der Pfanne angeröstet (ohne Öl) und mit etwas Agaven- (oder Reissirup karamellisiert (lieben dank an Doris Dinkelmann für diesen Tipp <3)

Hinweis: Beim „Aufmotzen“ sind natürlich der Fantasie keine Grenzen gesetzt. 😉 *Oftmals lasse ich übrigens den Ahornsirup weg, da mir dann die zusätzliche Süße der Früchte bzw. Schoki reicht.

Rezept als PDF

Kombinationsmöglichkeiten mit:

4 Kommentare

  1. Pingback: Avocado Schokomousse | Mr. Longear

  2. Pingback: Vegane Frühstücksbasics: Overnight Oats (Haferflocken über Nacht in Flüssigkeit eingelegt) | Mr. Longear

  3. Pingback: Vegane Frühstücksbasics: Avocado Schokomousse

  4. Pingback: Vegane Frühstücksbasics: Overnight Oats

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.