Rezept für vegane Bolognese

Vegane BologneseVegane Bolognese mit Pasta

Mr. Longear hat eines seiner Lieblingsgerichte gekocht. Vegane Bolognese mit Pasta. Das geht irgendwie immer. Damit er auch noch einen Moment länger etwas davon hat, wurde sogleich ein riesen Topf voll zubereitet.
Wer die Longear’sche Bolognese einmal ausprobieren möchte, folge bitte den Anweisungen des Hasen. 😉

Zutaten (ca. 6-8 Portionen)

  • 400g Tofu natur (mit Gabel zerdrücken zu Bröseln)
  • 200g Tofu geräuchert (in kleine Stücke schneiden)
  • 700 g passierte Tomaten
  • 1 Dose Tomaten stückig
  • 3 EL Tomatenmark
  • 200 ml Traubensaft
  • 2-3 große Frühlingszwiebel (in kleine Stücke/Ringe schneiden)
  • 1-2 Knoblauchzehen (klein gehackt)
  • 1 kleine Zucchini (in kleine Stücke schneiden)
  • 2 Stangen Staudensellerie (in kleine Stücke schneiden)
  • 2-3 kleine Karotten (in kleine Stücke schneiden)
  • 5-6 getrocknete Tomaten (in kleine Stücke schneiden)
  • 500g Nudeln
  • 3 EL Olivenöl
  • Basilikum
  • 1 EL getrocktneter Oregano
  • 1 EL Paprika edelsüß
  • 1 Prise Muskat
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

Nun geht es erst einmal ans Schnippeln. Räuchertofu, Frühlingszwiebeln, Knobi, Zucchini, Staudensellerie, Karotten und getrocknete Tomaten klein schneiden. Den Natürtofu mit der Gabel zerdrücken.

In einem großen Topf Olivenöl erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Räuchertofu und die getrockneten Tomaten anbraten, den zerbröselten Naturtofu und das Tomatenmark mit hinzugeben und 2-3 Minuten unter gelegentlichem Rühren mit brutzeln.
Anschließend das klein geschnittene Gemüse hinzugeben und noch einmal 1-2 Minuten mit anbraten. Mit Traubensaft ablöschen und ein wenig einköcheln lassen. Nun die passierten Tomaten und Dosentomaten hinzugeben. Oregano, Paprika edelsüß, Muskat Salz & Pfeffer (je nach Geschmack) hinzufügen.

Unter gelegentlichem Rühren ca.30 min einkochen lassen und kurz vor Ende klein geschnittenes Basilikum hinzufügen. Nudeln kochen.

Anschließend mit Nudeln zusammen servieren und bei Bedarf noch etwas veganen Parmesan darüber streuen. Mr. Longear hat seinen von Jeezano noch aus der Veganbox vom September. Er lässt sich aber auch prima selbst zubereiten. Ein Rezept für veganen Parmesan findet ihr bspw. hier.

Und nun guten Appetit! 🙂

Rezept als PDF

7 Kommentare

  1. Frau Konzuela

    Das ist ja spannend. Mit Räuchertofu haben wir sie noch nicht zubereitet. Das wird getestet!☺️

  2. Ms Winterstone

    Das klingt soooooo lecker und wird definitiv bald nachgekocht!!!
    Und ein großes Kompliment an Mr.Longear – in der Küche macht er wirklich eine gute Figur. Und Männer die kochen können, kommen bei uns Frauen ja auch sehr gut an. Ein guter Fang Alice! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.