Zucchini und Karottenspaghetti mit Miso-Tofu-Bolognese

Zucchini-Karottenspaghetti-mit-Miso-Tofu-BologneseZucchini und Karottenspaghetti mit Miso-Tofu-Bolognese

Kürzlich habe die Lupinen-Miso Paste von „Schwarzwaldmiso“ für mich entdeckt. Bis dahin habe ich Miso eigentlich nur für die Zubereitung von Miso Suppe verwendet, allerdings eignet sich die Gewürzpaste ebenfalls zum Würzen allerlei anderer Speisen. Das ich da nicht schon früher drauf gekommen bin. 🙂

Zutaten (für 2 Portionen)

  • 1 große Zucchini
  • 2 Karotten
  • 1TL Kokosöl
  • 1 Zwiebel
  • 3 TL (Lupinen) Miso Paste
  • 200g (Erdnuss)tofu
  • 1 Dose (400g) gestückelte Tomaten
  • 2 EL italienische Kräuter (TK)
  • Chilliflocken
  • 10 getrocknete Tomaten
  • 4 EL Brokkolisprossen

Zubereitung:

Zucchini und Karotten mit einem Spiralschneider zu Spaghetti schneiden.

Zwiebel klein Würfeln und in Kokosöl glasig dünsten. Tofu mit Gabel klein drücken bis kleine Brösel entstehen und zu den Zwiebel hinzufügen und mit anbraten. Miso Paste mit etwas lauwarmen Wasser glatt anrühren und den angebratenen Tofu-Zwiebelmix damit ablöschen. Dosentomaten hinzugeben und kurz köcheln lassen. Chilliflocken und TK-Kräuter untermischen.

Die Mischung über die „Nudeln“ geben und mit klein geschnittenen getrockneten Tomaten und Brokkolisprossen garnieren.

Rezept als PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.